FAQ Suche Mitglieder Groups Persönlicher Bereich Private Messages
Foren-Übersicht   Registrieren   Anmelden  
Aktuelle Zeit: 07.07.2020, 09:35
Foren-Übersicht

Antimaterie

Wenn das Team Infos und Meinungen von euch will oder ihr vom Team dann ist dies das richtige Forum.

Moderator: RX-Team

Beitragvon roemer » 17.02.2010, 13:32

Gucky hat geschrieben:Was die Chancengleichheit bzgl. des Aufholens angeht, so wird dies gesondert im Zuge eines weiteren Updates (Stichwort Gummibandeffekt oder Aufholbarkeit) angegangen.

was aber nichts mit der aufholbarkeit zwischen den verschiedenen forschungsrichtungen zu tun hat. daher ist ein verweis auf diese planungen an dieser stelle wertlos.

da ihr an der dem mantra der bauzeitgleichheit festhaltet wird die konkurrenzfähigkeit etwas sein das sich erst über viele jahre verteilt rein über die exponentielle bauzeitformel ergeben wird.
Bruce Schneier knows Alice and Bob's shared secret
Benutzeravatar
roemer
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 924
Registriert: 01.12.2006, 19:32

Beitragvon Beatworld » 17.02.2010, 13:46

In meinen Augen(bin kein Forschungsexperte) überseht ihr,
wenn ihr mit anderen ungewollten Kombinationen als Argument kommt,
dass diese dann eine wirklich teure wirklich langwierige Forschung hochziehen müssten.
In Kombination mit der FA wird damit Anti wiederum auf Zeit/Nutzen gerechnet relativ wertlos.
Für mich ist es auch nix schlimmes,
wenn jemand absolut ALLES erforscht,
damit der die besten Schiffe eines TLs planen kann.
Dafür wendet er viel viel Zeit auf und die Top-Forscher hauen ihm die Schiffe trotz besten Modulen (für das TL) um die Ohren.
Daher wäre ich auch eher für eine Aufstockung der Module.
Wenn jemand Anti forscht, sind ihm die Kosten doch iwann sowieso egal, oder?
QUIEK?
Bild
Beatworld
Vize-Admiral
 
Beiträge: 145
Registriert: 20.06.2006, 23:03

Beitragvon Na-Krul » 17.02.2010, 15:24

Sinn und Zweck der Modulupdate ist eine Vereinheitlichung aller Forschungskombinationen, damit es keine Über-Module und -Forschungen mehr gibt. Das gilt auch für Antimaterie. Daher wurden (werden) die Kosten an die andren Kombinationen angeglichen und nicht die Werte an die hohen Kosten.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2589
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Fly » 17.02.2010, 15:38

nur doof dass dieses Konzept nur in verbindung mit einem Forschungsreset zielführend ist.
So wird uns die Überforschung Ionen weitere Jahre erhalten bleiben.
Fly
Venad-Kommandant
 
Beiträge: 343
Registriert: 28.07.2006, 14:02

Beitragvon Na-Krul » 17.02.2010, 15:57

Das Gummiband laborübergreifend zu machen ist sicher eine Option, muss man nur ein wenig die unterschiedlichen Bauzeiten (insbesondere des Bio- und Antimaterielabors) berücksichtigen.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2589
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Puschkin » 17.02.2010, 16:00

Azrael hat geschrieben:
Fly hat geschrieben:Wenn das so kommt würde ich mich als anti forscher (wie schon davor) einfach massivst verarscht vorkommen.

Mir persönlich gehts hier nicht um Ressis oder verschenkte Zeit. Sondern darum, dass aus Anti etwas komplett anderes gemacht wird, als es zu Beginn von RX noch war. Wenn man an Anti denkt, denkt man an sauhohe Kosten und mörderisch hohen AW. Auch wenn die Forschung bis zum Update zu kaum etwas taugte.
Und genau diese Vorstellung wird mit den Updates über den Haufen geworfen.

Trifft das nicht auf fast alle Forschungen zu!?
Hier mal eine Anekdote meines alten Venads:
Ich hatte ursprünglich die aufgabe, die Clanraff hochzuziehen, was ich dann aber mittendrin aufgegeben habe. Ich wollte forschen. Meine Wahl fiel auf das Materiallabor bzw. Legierungen. Legierungen bot viel Panzerung und nebenbei Tarnung und etwas Lade auf Kosten der Beweglichkeit. Was perfekt zu meinem damaligen Clan ComStar paßte: Friedlich und defensiv. Die Kosten waren moderat und beschränkten sich hauptsächlich auf Metalle. Insbesondere die Modulkosten von Legierungen hatten es mir angetan: Hauptsächlich Metalle, vor allem SM (was damals Abfall war), kaum Edelress. Das ganze war sogar, so dachte ich, zukunftssicher, denn damals war angekündigt, daß irgendwann mal SM und EM aufgewertet werden sollen und ich hatte die Hoffnung auf Kapazitätenbeschränkung von Raff und Matrix nie aufgegeben. Da ich ja noch meine eigene wenn auch kleinere Raff hatte, würde ich sogar dann noch gut dastehen, wenn Metalle teurer werden und Raffinierien nicht mehr halb Revorix versorgen können. Also kann mir keiner vorwerfen, nicht voraus gedacht zu haben.

Und heute? Man kann Beweglichkeit nicht mehr ins Negative bringen, wodurch der ganze Trick mit Legierungen nicht mehr funktioniert, ich brauche auf einmal ne Ausgleichsforschung. Gleichzeitig bringen die Module weniger Panzerung und kosten auf einmal viele RADs und Gase statt SM, LM und FE. Dafür bekomme ich jetzt pro Panzermodul etwas Schilde mitgeliefert (wofür ich mir eine Zweitforschung hochgezogen hatte ...). Mit anderen Worten: FAIL auf ganzer Linie.

Es hilft jetzt aber auch nix mehr. Hauptsache ist, daß die Forschungen jetzt endlich geradegezogen werden, deren Beschreibungen angepaßt werden und dann auch so bleiben! Damit man wenigstens von jetzt an vernünftig planen kann. Das ist zwar vielen älteren Spielern gegenüber unfair, aber wo gehobelt wird, fallen nunmal Späne. Das ist der Preis, den man bezahlen muß, wenn man darauf besteht, ein Spiel zu spielen, daß komplett auf Resets verzichtet - selbst vom Switch von der Beta auf die Vollversion.
Ihr Aneinandervorbeireden Skill hat sich gerade um +1 erhöht
Puschkin
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1052
Registriert: 21.06.2006, 12:01

Beitragvon Mistvieh » 17.02.2010, 16:05

Gummiband soll doch aber, so zumindestens mein Verständnis, das Aufholen ermöglichen. Da Anti aber überhaupt nicht in der Lage ist, konkurenzfähig zu sein, sehe ich da absolut nicht, wie das mit dem Gummibandeffekt beseitigt werden soll. Das Gummiband, von dem Ihr hier laufend redet, orientiert sich doch jeweils am höchsten Forschungslevel in einem Gebiet und nicht nur allein an Ionen. In den höheren Levels sollte der Effekt ja gen Null gehen und es nur Neueinsteigern ermöglichen aufzuholen. Wenn man da das Beispiel Krul und Herz nimmt ... so weit liegen die vom Startdatum auch net auseinander und bis da mal ne erkennbare "Zeitersparnis" durch Gummiband kommt, vergehen ebenfalls Jahre. Mein persönliches Fazit des Ganzen wird wohl so ausfallen, dass Ionen nach wie vor das Maß aller Dinge ist und bleiben wird. Alles andere ist in meinen Augen Schönrednerei.
Bild

„Dihydrogendinatriumethylendiamintetraacetat“ - Peter Lustig beim Löwenzahn-Buchstabierwettbewerb
Benutzeravatar
Mistvieh
Vize-Admiral
 
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2006, 21:50

Beitragvon omega2004 » 17.02.2010, 16:06

Wo wir grade wieder über anti diskutieren. Ich habe ernsthaft versucht mit anti bis 50 und ner EA von 63 brauchbare Kriegsschiffe zu planen. Habe jetzt kein beispiel parat, aber ich habe absolut nichts auf die Reihe bekommen. Das beste was dabei rausgesprungen ist, ist ein Tanker mit niedriger SZ und Viel Reaktor... und in meinen Augen ist das kein Kriegsschiff. Wird aus anti-dann jetzt eine Zivilschiff Low-Tech Forschung, oder muss man tatsächlich anti auf 55+ ziehen, damit ein halbseidener Schwachbrustkreuzer rauskommt? (sorry für die Formulierung, sie sollte nicht denunzierend wirken, sondern höchstens die Tatsache etwas überspitzt darstellen.)

edit: Mistvieh, das muss ich dir in gewisser Hinsicht wiedersprechen, wenn man sich Begleiter oder Frachtschiffe anschaut, bekommt man mit anderen Forschung wesentlich bessere Ergebnisse, als es mit Ionen der Fall ist. Bei Tankern und Kommandoschiffen weiß ich es nicht, aber z.B. Versorger kommen auch nicht von Ionen, nur soviel.

edit2: was die Kriegsschiffe anbelangt, lasse ich mich gerne mithilfe von Planbeispielen eines besseren belehren.
Zuletzt geändert von omega2004 am 17.02.2010, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
omega2004
Vize-Admiral
 
Beiträge: 81
Registriert: 20.07.2007, 00:17

Beitragvon Gucky » 17.02.2010, 16:09

Na-Krul hat geschrieben:Das Gummiband laborübergreifend zu machen ist sicher eine Option, muss man nur ein wenig die unterschiedlichen Bauzeiten (insbesondere des Bio- und Antimaterielabors) berücksichtigen.


MV hier ist deine Antwort
Gucky
Sternenbund Ratsmitglied
 
Beiträge: 366
Registriert: 17.02.2009, 16:50

Beitragvon Mistvieh » 17.02.2010, 16:11

Da die während des Tippens für meinen kam, hab ich das mit Herz noch hingepinselt, die Auswirkungen sind einfach mal in meinen Augen vernachlässigbar, weil wo willste da ne vernünftige Zeitersparnis reinhauen. Die überflüssigen Labore, die als Ausgleich mal gebaut wurden sind davon net betroffen und Ressrückerstattung gibt es ebenfalls nicht. Wie ich schon sagte, eine reine Schönrednerei.
Bild

„Dihydrogendinatriumethylendiamintetraacetat“ - Peter Lustig beim Löwenzahn-Buchstabierwettbewerb
Benutzeravatar
Mistvieh
Vize-Admiral
 
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2006, 21:50

Beitragvon Na-Krul » 17.02.2010, 17:39

In 10 Jahren hat sich das auch egalisiert.... das ist das schöne bei Endlosspielen mit stark anwachsenden Bauzeiten.
Und wenn ich mir z.B. anschaue, was Herzstein an verschwendeten Laboren im Sternenbund eingetragen hat... 22 Level Strahlen- und 31 Level Computerlabor, das sind gerade mal 3 verschwendete Monate, kein Weltuntergang. Das macht bei einem hohen Ionenforscher gerade mal 2-4 Laborlevel.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2589
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Fly » 17.02.2010, 20:35

hrhr da hat MV wohl genau das passende Stichwort geliefert^^

10 Jahre den Marktführern hinterherzulaufen klingt nicht gerade allzu motivierend, zumal die stark anwachsenden Bauzeiten eine Annäherungsoption(die zudem durch VV-Bau im 2. Bauslot stark entschärft wurde) für leute darstellt die später in das Spiel einsteigen und nicht für diejenigen die durch unvorhersehbare Updates "betrogen" wurden.

dass die Angaben im Sternenbund keine verlässliche Quelle sind müsstest du am besten wissen Na-Krul, frag mal SpuDeluxe wie hoch er Photo geforscht hat.
Fly
Venad-Kommandant
 
Beiträge: 343
Registriert: 28.07.2006, 14:02

Beitragvon procurve » 18.02.2010, 01:06

Butter bei die Fische #1: Bauzeiten

Gebaut wurden die entsprechenden Labore und die für sämtliche damit möglichen Forschungen nötige Forschungsanlage. Venadvolumen, Energiespeicher und Silo sind von der Betrachtung ausgenommen, da durch Dualbau nicht mehr relevant.

Antimaterie
Forschungen: Antimaterie, Energieverdichtung
TL 7: Lvl 22 - 72d19:08 + 26d02:01 + 0d06:29 = 99d03:38
TL 10: Lvl 31 - 199d20:06 + 71d14:29 + 0d:16:41 = 272d03:16
TL 15: Lvl 46 - 642d23:21 + 230d:09:09 + 1d:22:05 = 875d06:35
TL 17: Lvl 52 - 925d09:27 + 331d13:47 + 2d12:36 = 1259d11:50

Ionen:
Forschungen: Ionenverhalten, Energetik, Leiterbahnen, Kybernetik, Nanotechnik, Strahlungstechnik, Photovoltaik
TL 7: Lvl 22 - 29d:09:41 + 23d:17:06 + 33d:16:07 + 7d:11:24 = 94d06:18
TL 10: Lvl 31 - 80d:17:11 + 65d:02:15 + 92d10:24 + 18d23:17 = 257d05:07
TL 15: Lvl 46 - 259d16:52 + 209:10:30 + 297d09:38 + 62d15:22 = 829d04:22
TL 17: Lvl 52 - 373d18:36 + 301d10:21 + 428d00:47 + 87d20:53 = 1191d02:37

Differenz: gering, Meckereien wegen längerer Bauzeit vo Anti gegenüber Ionen unbegründet (Bei TL 17 gerade mal 68 Tage Differenz).

Planvergleiche für die o.g. Techlevel folgen - erste Versuche zeigen, dass Ionen in allen betrachteten Techleveln >7 deutlich bessere Kampfschiffe liefert.
procurve
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 899
Registriert: 29.07.2006, 16:33

Zerstörer

Beitragvon procurve » 18.02.2010, 01:33

Zerstörer
Annahmen: Min-KP bei Klasse 43 (entspricht EA 50)

Techlevel 7

Ohne Rücksicht auf eine Beschränkung der Angriffsenergie und -zeit.
Anti hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 7
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 3139
Schilde: 604
Panzerung: 2265
Struktur: 258
Wendigkeit: 755
Reaktor: 277
Laderaum: 47
Sensoren: 8
Tarnung: 2
Min Personal: 216
Max Personal: 252
Sprung Sektor: 30
Sprung Quadrant: 76
Sprung Venad: 83
Sprungzeit: 56
Angriffszeit: 30
Angriffsenergie: 246

Ionen hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 7
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 3258
Schilde: 654
Panzerung: 2238
Struktur: 275
Wendigkeit: 754
Reaktor: 273
Laderaum: 36
Sensoren: 2
Tarnung: 3
Min Personal: 216
Max Personal: 252
Sprung Sektor: 20
Sprung Quadrant: 75
Sprung Venad: 90
Sprungzeit: 56
Angriffszeit: 21
Angriffsenergie: 251


Techlevel 10

Ohne Rücksicht auf eine Beschränkung der Angriffsenergie und -zeit.
Anti hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 10
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 4182
Schilde: 764
Panzerung: 3197
Struktur: 271
Wendigkeit: 794
Reaktor: 331
Laderaum: 36
Sensoren: 8
Tarnung: 0
Min Personal: 216
Max Personal: 252
Sprung Sektor: 20
Sprung Quadrant: 75
Sprung Venad: 91
Sprungzeit: 56
Angriffszeit: 26
Angriffsenergie: 301

Ionen hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 10
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 5803
Schilde: 776
Panzerung: 3026
Struktur: 274
Wendigkeit: 818
Reaktor: 340
Laderaum: 8
Sensoren: 2
Tarnung: 2
Min Personal: 216
Max Personal: 255
Sprung Sektor: 20
Sprung Quadrant: 77
Sprung Venad: 84
Sprungzeit: 57
Angriffszeit: 25
Angriffsenergie: 314


Techlevel 15

Ohne Rücksicht auf eine Beschränkung der Angriffsenergie und -zeit.
Anti hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 15
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 8820
Schilde: 1032
Panzerung: 4560
Struktur: 252
Wendigkeit: 944
Reaktor: 401
Laderaum: 28
Sensoren: 8
Tarnung: 1
Min Personal: 218
Max Personal: 239
Sprung Sektor: 19
Sprung Quadrant: 75
Sprung Venad: 84
Sprungzeit: 56
Angriffszeit: 39
Angriffsenergie: 339

Ionen hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 15
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 8320
Schilde: 1014
Panzerung: 4549
Struktur: 258
Wendigkeit: 764
Reaktor: 279
Laderaum: 58
Sensoren: 3
Tarnung: 1
Min Personal: 250
Max Personal: 251
Sprung Sektor: 19
Sprung Quadrant: 77
Sprung Venad: 91
Sprungzeit: 57
Angriffszeit: 11
Angriffsenergie: 254


Mit maximal 100 Angriffsenergie und einer Angriffszeit von maximal 15.
Anti hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 15
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 6124
Schilde: 1040
Panzerung: 4551
Struktur: 253
Wendigkeit: 837
Reaktor: 395
Laderaum: 27
Sensoren: 9
Tarnung: 0
Min Personal: 221
Max Personal: 248
Sprung Sektor: 19
Sprung Quadrant: 81
Sprung Venad: 89
Sprungzeit: 58
Angriffszeit: 15
Angriffsenergie: 99

Ionen hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 15
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 8043
Schilde: 1013
Panzerung: 4508
Struktur: 250
Wendigkeit: 827
Reaktor: 117
Laderaum: 40
Sensoren: 2
Tarnung: 0
Min Personal: 240
Max Personal: 252
Sprung Sektor: 21
Sprung Quadrant: 77
Sprung Venad: 88
Sprungzeit: 58
Angriffszeit: 9
Angriffsenergie: 96


Techlevel 17

Ohne Rücksicht auf eine Beschränkung der Angriffsenergie und -zeit.
Anti hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 17
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 7840
Schilde: 1011
Panzerung: 5501
Struktur: 374
Wendigkeit: 1007
Reaktor: 430
Laderaum: 28
Sensoren: 8
Tarnung: 2
Min Personal: 218
Max Personal: 243
Sprung Sektor: 16
Sprung Quadrant: 81
Sprung Venad: 84
Sprungzeit: 56
Angriffszeit: 29
Angriffsenergie: 407

Ionen hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 17
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 9275
Schilde: 1010
Panzerung: 5510
Struktur: 366
Wendigkeit: 1008
Reaktor: 238
Laderaum: 36
Sensoren: 2
Tarnung: 5
Min Personal: 233
Max Personal: 259
Sprung Sektor: 31
Sprung Quadrant: 76
Sprung Venad: 94
Sprungzeit: 56
Angriffszeit: 13
Angriffsenergie: 201


Mit maximal 100 Angriffsenergie und einer Angriffszeit von maximal 15.
Anti hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 17
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 6209
Schilde: 1002
Panzerung: 5503
Struktur: 405
Wendigkeit: 1007
Reaktor: 345
Laderaum: 110
Sensoren: 8
Tarnung: 2
Min Personal: 219
Max Personal: 244
Sprung Sektor: 17
Sprung Quadrant: 79
Sprung Venad: 85
Sprungzeit: 59
Angriffszeit: 14
Angriffsenergie: 93

Ionen hat geschrieben:Zerstörer
Klasse 43
Module: 32/31
Techlevel: 17
Kommandopunkte: 81
Angriffswert: 9200
Schilde: 1035
Panzerung: 5610
Struktur: 365
Wendigkeit: 1060
Reaktor: 152
Laderaum: 16
Sensoren: 3
Tarnung: 1
Min Personal: 243
Max Personal: 269
Sprung Sektor: 23
Sprung Quadrant: 75
Sprung Venad: 96
Sprungzeit: 56
Angriffszeit: 10
Angriffsenergie: 93


Fazit: Man sieht, dass Anti beim AW selbst bei beliebig hoher Angriffszeit gegenüber Ionen das Nachsehen hat.

P.S.: Kreuzer- und evtl. noch Begleitschiffvergleiche folgen morgen.
Doppelpost für bessere Übersichtlichkeit und Abgrenzung zum Bauzeitenvergleich.
procurve
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 899
Registriert: 29.07.2006, 16:33

Beitragvon Azrael » 18.02.2010, 10:28

Puschkin hat geschrieben:Und heute? Man kann Beweglichkeit nicht mehr ins Negative bringen, wodurch der ganze Trick mit Legierungen nicht mehr funktioniert, ich brauche auf einmal ne Ausgleichsforschung. Gleichzeitig bringen die Module weniger Panzerung und kosten auf einmal viele RADs und Gase statt SM, LM und FE. Dafür bekomme ich jetzt pro Panzermodul etwas Schilde mitgeliefert (wofür ich mir eine Zweitforschung hochgezogen hatte ...). Mit anderen Worten: FAIL auf ganzer Linie.

Ja, natürlich wurde an allen Forschungen gedreht und geschraubt. Aber solange man bisher an keiner exotische Forschungskombination arbeitete, liegt man beim Modul-Update auf der sicheren Seite. Es gibt praktisch zu jedem Forschungszweig Forschungen, die sich aufgrund der Labore "anbieten" und die der Großteil der Forscher dann auch hochzogen hat. Diese Forschungskombinationen wurden mit dem Update durch die Abhängigkeiten der Forschungen noch näher zusammengeschweißt. Und du hast recht, alle die sich nicht auf die vordefinierten Kombinationen gestürzt haben, schauen nun blöd aus der Wäsche. Nur, sowas ist meiner Meinung nach ein einzukalkulierendes Risiko, wenn man sich Abseits der breiten Masse bewegen möchte.
Ob ein Modul jetzt Rads, Es, oder Metalle kostet, finde ich ziemlich zweitrangig, solange die Kosten in Summe etwa gleich bleiben.

Was jetzt Anti so besonders macht ist, dass es bisher zusätzliche Forschungen benötigte, um sinnvoll Schiffe planen zu können. Jeder einzelne Anti-Venad hat auch andere Labore stehen. Und diese zusätzlichen Forschungen sind seit dem Update alle hinfällig.
Außerdem wird die Preisklasse von Anti komplett umgekrempelt. Ich spar mir mit dem Update fürs nächste Level Labore + Forschungen so um die 10k Rads ein. Und die ES-Kosten sind nach dem Update auch zu vernachlässigen.
Das sind schon extreme Eingriffe, die den Charakter einer Forschung komplett ändern.



procurve du darfst bei Anti nicht an den min KP festhalten. Versuch mal, AW/KP, KW/KP und Deff/KP zu optimieren, und dann mit den Ionenschiffe zu vergleichen, statt auf das Minimum an KP hinzuarbeiten. Wenn es dann immer noch hinterherhinkt, ist tatsächlich etwas nicht im Lot.
Ich setz mich nachher auch mal hin, und versuch ein paar Schiffe mit unterschiedlichen Techleveln zu planen.
Bild
Azrael
Vize-Admiral
 
Beiträge: 80
Registriert: 23.06.2006, 19:56

VorherigeNächste

Zurück zu Dialog mit dem Team

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de