Energie und Matrix

Hier könnt ihr frei über Revorix und die Spielmechaniken philosophieren und breit angelegte vorschläge ausarbeiten.
Antworten
Beatworld
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2021, 22:58

Energie und Matrix

Beitrag von Beatworld »

Neulich im Discord kam kurz eine Diskussion auf zu Energie - hier mal ein paar Gedanken hierzu:

Status quo:
Aktuell ist Energie praktisch nichts wert. Eine Matrix Lvl 1 kann Energie billiger produzieren als sie im DHZ angeboten wird. Eine große Matrix kann das zwar besser, aber die Wandelkurse im HZ sind seit Jahren die gleichen. Gleichzeitig sind die allgemeinen Kosten von Energie zu vernachlässigen. Kaum ein Gebäude kostet auch in hohen Lvls mehr als 250k Energie - das sind umgerechnet 7.500 Cr DHZ-Preis der allgemein eher wertlosen Credits von denen jeder zu viele hat. (außer im Capitrain)
Dennoch ist der Preis und das Angebot zum Wandeln gleich seit vielleicht 10 Jahren. Warum?
1. Matrix ist lausig unlohnenswert, durch das Wandellimit ist auch gleichzeitig begrenzt wie viel cr man machen kann, der Eigenbedarf geht dann noch weg. Bei Produktionskosten von 0 (wir nähern uns bei Rads da ja immer weiter an) kann eine Matrix Level 100 3.570.000 Energie pro Woche wandeln. Das sind 107k Credits, wenn sie komplett verkauft werden. Das ist der Gegenwert von 20 Isos aktuell oder eine Jagd. Dafür 100 Plätze VV.
2. Energie wird man nicht los durch eine permanente Überproduktion. Jeder große Venad produziert inzwischen viel Energie selbst, bei dem Betrieb im All kann eine Matrix mehr als einen Clan versorgen (Lvl 100).
3. Energie soll auch nicht teuer sein! Es ist eine Massenressource und wird es immer bleiben.

Welche Lösungsansätze sind also machbar?
Die einfachen zuerst:
1. Streichen der NRG-Produktion durch den Hangar. Klar könnten Garagen wenn sie riesig sind tollen Solarstrom liefern, aber dafür sollte die Nullraumerweiterung nicht da sein, das ist ein Relikt was weg sollte.
2. Streichen des Bonus für Lvl 1. Dann kann man nicht unmittelbar mit Lvl 1 Energie zu echten Preisen von 0,005 produzieren. Jeder der autark sein will sollte wenigstens 10 Level reinstecken müssen.
3. Reduktion der Menge der Energie die pro Rad rauskommt um 25%, dann bekommt man auch deren Schwemme in den Griff

Alternativ schafft man Energie ab und überlegt sich eine andere Funktion für die Matrix - zB All-Tankstelle für Flotten, oder Regeneration der Tanks im All und deren Effektivität. Also Reduktion der Sprungkosten um weiter fliegen zu können und so beim Schiffsdesign Vorteile zu haben. Das sind nur Denkansätze, aber so ist es eine der frustrierenderen Spezialisierungen.
Knuddelbearli
Beiträge: 49
Registriert: 22.01.2021, 15:16

Re: Energie und Matrix

Beitrag von Knuddelbearli »

Ja so grob ist das ja der Diskussionsstand von damals.

Nachdem eh immer mehr Gebäude bei höheren Level mehr bringen wäre das wohl auch für die Matrix die einfachste Lösung. Dafür bei sehr niedrigen Level dann weniger (nicht zu sehr soll sich ja theoretisch auch für Nachzügler lohnen das zu bauen). Sowohl beim Wandellimit als auch der Wandelquote.

Ansonsten ist das Problem natürlich auch eher der Radpreis, die NRG dann eher ein Symptom davon. Wobei die Matrixen dann natürlich auch den Preis wieder anheben müssen, wenn Rads teurer werden. Dafür sind die dann selbst verantwortlich.

Aber unterschätze den NRG Verbrauch beim Jagen nicht, 1 Tag jagen sind bei mir so 100-150k NRG. Da ist eher das Problem, das alles bisschen eingeschlafen ist, wenn es wieder mehr Ziele und lohnende Sachen zu machen gibt, sollte das ja wieder mehr werden.

Da eine Matrix sicher mehr Einblick und Wissen hat als ich nicht Matrix, was würde dir da dann so für Werte vorschweben? Oder soll ich mal was Vorschlagen?
Benutzeravatar
qzone
Beiträge: 9
Registriert: 22.01.2021, 12:26

Re: Energie und Matrix

Beitrag von qzone »

Eine Reduktion um 25% bei der Ausbeute der Wandlung wäre evtl. langfristig eine Möglichkeit. Bei dem, was aktuell an Resourcen verfügbar ist, wäre es eher für die Änfänger eine Unannehmlichkeit.
Was die Effektivität einer Matrix angeht. sollte man an den Werten schrauben. Man kann ja anhand des Verbrauchs einer Flotte von low-Tech Schiffen ermitteln, was eine low-Level Matrix produzieren können sollte. Eine komplette Jagdflotte für einen Tag mit ein paar Rads zu versorgen sollte mit einer Matrix unter Level 20* jedenfalls nicht möglich sein.

Effektive Möglichkeiten der Erhöhung des Energieverbrauchs wären meiner Meinung nach
  • deutlich höherer Verbrauch bei der Reparatur der Schiffe
    deutlich höherer Verbrauch beim Bau der Schiffe, abhänging natürlich vom TL
    endlich ein Verbrauch von Energie für die Aufrechterhaltung von Wachen. Dabei sollten alle Wachtypen berücksichtigt werden. Hier könnten unterschiedliche Werte für die diversen Wachen festgelegt werden. Auch wäre eine Mischung von Energie aus Flotten- und Venad denkbar.
* beliebig gewählter Level ;-)
Beatworld
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2021, 22:58

Re: Energie und Matrix

Beitrag von Beatworld »

Energie im All ist deutlich mehr Wert als Energie im Venad. Der Schiffsbau wird auf den Verbrauch keinen relevanten Einfluss haben, dafür ist das zu selten der Fall.
Wenn man den Rad-Drop deutlich reduziert, dann könnte auch da der Preis besser werden. Im Moment droppen alle Aliens rads im Überfluss, dafür, dass man sie selten braucht, abgesehen von ein paar für kdz
Antworten